Teilnahme­bedingungen

1. Veranstalter

Dieses Gewinnspiel wird vom Fachverband der Erdgas- und Wärmeversorgungsunternehmungen (FGW), Schubertring 14, 1015 Wien und der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), Schubertring 14, 1015 Wien veranstaltet.

2. Teilnahme

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Es ist ausschließlich eine elektronische Teilnahme auf der Website www.initiative-gas.at möglich.

Einsendeschluss ist der 30.06.2017. Elektronische Anmeldungen, die nach diesem Datum eingehen, nehmen nicht mehr an der Verlosung teil, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist.

3. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Mitarbeiter des Fachverbandes der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen sowie der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Erforderlich für die Teilnahme ist das vollständige Ausfüllen zumindest aller Pflichtformularfelder. Mit der Absendung des Online-Formulars bestätigt der/die Teilnehmer/in die richtige, wahrheitsgemäße und vollständige Angabe der abgefragten Daten und akzeptiert zugleich die hier angeführten Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme ist nur im eigenen Namen möglich. Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung ist, dass die im Gewinnspiel angeführten Fragen durch Ankreuzen richtig beantwortet werden.

4. Gewinnerermittlung

Die Gewinnerermittlung erfolgt durch Verlosung im Juli 2017 mittels eines computergestützten Losverfahrens, unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ohne Beisein eines Notars. Es werden dabei die Gewinner/innen ermittelt. Die Gewinner/innen werden im Juli per E-Mail an die im Online-Formular angegebene Adresse vom Ergebnis verständigt. Sollte ein/eine Gewinner/in nicht bis 31.08.2017 auf die Gewinnbenachrichtigung reagieren, erlischt der Gewinnanspruch und es wird ein/e ersatzweise mittels computergestützten Losverfahrens bestimmte/r Gewinner/in eingeladen. Sollte sich erst nach der Ziehung herausstellen, dass ein/e Gewinner/in von der Teilnahme ausgeschlossen war oder Ausschlussgründe vorliegen und vom Veranstalter wahrgenommen werden, wird ebenfalls mittels computergestützten Losverfahrens ein Ersatzteilnehmer ermittelt.

5. Ausschluss von der Teilnahme

Personen, die die ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs behindern oder stören, indem sie z.B. versuchen das Gewinnspiel zu manipulieren, können von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Das Gleiche gilt bei der Eingabe falscher oder fremder Daten.

6. Rechtsweg und Haftung, Änderungsvorbehalt

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf einen Gewinn. Sachpreise können nicht in bar abgelöst werden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel vorübergehend oder ganz auszusetzen, wenn die ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet ist (z.B. aufgrund technischer Schwierigkeiten, Manipulationsversuchen oder aus rechtlichen Gründen). Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für technische Probleme, die einen einwandfreien Spielablauf beeinträchtigen, eine Teilnahme behindern oder gar unmöglich machen. Weiters übernimmt der Veranstalter keine Haftung für rechtswidrige Handlungen Dritter in Bezug auf die übermittelten Daten, ausgenommen im Falle eigener grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichen Handelns.

Soweit gesetzlich zulässig, ist jegliche Gewährleistung und Haftung für Ansprüche im Zusammenhang mit den ausgespielten Gewinnen gegenüber den Gewinnspielteilnehmern und Gewinnern ausgeschlossen.

Eine nachträgliche Ergänzung der Spielregeln sowie Änderungen der Sachpreise oder der Einsendefrist für die Teilnahme am Gewinnspiel bleiben ausdrücklich vorbehalten.

7. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, die der Zielsetzung der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt. Es gilt österreichisches Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht am Sitz des Veranstalters bestimmt.

8. Daten

Die Teilnehmer stimmen zu, dass die im Rahmen dieses Gewinnspiels gemachten Angaben für Zwecke der Durchführung dieses Gewinnspiels gespeichert, verarbeitet, genutzt und an mit der Abwicklung dieses Gewinnspiels betraute Dritte übermittelt werden. Eine Weitergabe an andere Dritte wird nicht erfolgen.